Handwaffen

Die umfangreiche und kostbare Waffensammlung gehört zu den bedeutendsten Sammlungen in Deutschlands Museumslandschaft. Der Anteil an sächsischen Waffen ist dabei besonders ausgeprägt.

Feuerwaffen

4.250 Handfeuerwaffen, wie Gewehre, Karabiner und Maschinengewehre und 3.250 Faustfeuerwaffen, wie Pistolen und Revolver, sind Teil der Sammlung der Feuerwafffen. Zusätzlich befinden sich zahlreiche Experimental- und Versuchswaffen sowie Musterwaffen im Bestand des Museums.

Hieb- und Stichwaffen

Die Sammlung Hieb- und Stichwaffen umfasst etwa 1.700 Säbel, Degen und Pallasche. Etwa 1.100 Bajonette, 800 Dolche, 400 Faschinenmesser sowie etwa 400 Stangenwaffen sind ebenso vorhanden.

Handwaffen



Kurzinfo

Sachgebietsleiter: Eugen Lisewski

Telefon +49 (351) 823 –2873
Email eugenlisewski@bundeswehr.org